Die Strände der Gegend von Aglientu: 18 km Küste zu entdecken

Die Strände der Gegend von Aglientu: 18 km Küste zu entdecken

Es ist ein ganz besonderer Teil der Küste, die die Stadt von Aglientu in Nordsardinien umgibt.

Weniger überlaufen als andere Küsten der Insel, wird die nordwestlichen Küste immer mehr von Touristen geliebt. Auch die ausländischen Gäste lieben die Wilde Art der Gegend. Die grünen Hügel der typischen bäuerliche Landschaft Galluras gehen hier bis zum Meer und bilden einen einzigartigen Landesteil, der heute immer noch von menschlicher Präsenz ungestört ist.

Aus guten 18 Kilometer Strand besteht die Küste des Gebietes von Aglientu. Von Santa Teresa di Gallura, an der SP90Küstenstraße in Richtung Castelsardo gibt es einige sehr schöne Strände, voreinander unterschiedlich und jeden Tag einen verschiedenen zu erleben.

Von den Stränden der Gegend lieben wir zwei Hauptmerkmale. Wir können vorerst sagen, dass diese Stränden keine großen Apartments- oder Hotelkomplexe in der Nähe haben und ihre intakte Natur behalten, die den Kontakt mit der Umgebung, mit ihren Pflanzen, Tieren und Düften anbietet.

Diese Gebiete sind wenig bewohnt aber garantiert alle Stranddienstleistungen, Sportausrüstung und Campingplätze.

Außerdem befinden sich diese Strände im Norden, nicht zu weit von der Küste Bonifacios entfernt, und werden oft von einem starken Wind erreicht. Aus diesem Grund werden sie von Surfern sehr geliebt.

Die Strände von Aglientu machen alle zufrieden: Lange oder kurze Strände, kleine Buchten, mit feinem Sand, mit mehr oder weniger hohem Wasser vor dem Strand. Die Farben machen das sardische Meer immer mehr beneidenswert: von blau, hellblau, bis smaragdgrün: Sie werden sicherlich Ihren Strand finden!

Unter den Stränden des Territoriums von Aglientu sind die beliebtesten Rena Majori neben dem Rena Majore Dorf, in der Vall'Alta Bucht, und Cala Pischina. Sie werden diese Buchten, von Granitfelsen beherrscht, absolut lieben, wenn Sie für weichen Sand und türkisklares Wasser stehen. Hier ist auch ein schöner Pinienwald als Eingang des Strandes zu finden, der optimal ist, für diejenigen, die am Strand am Baumschatten essen mögen.

Die Liebhaber von klarem Wasser müssen auf keinen Fall den La Piana Strand verpassen, der einer der schönsten Strände der Umgebung ist. Schnorchelfans, jetzt sind Sie dran! Sie werden den Meeresboden entdecken, die Fische beobachten, und in dem azurblauen Wasser dieser Bucht schwimmen.

Und dann kommt der Strand von Vignola, ein kleines Dorf nur einige Kilometer von Aglientu enfernt. Ein Muss ist ein Spaziergang am Strand entlang bis zu dem Turm aus dem siebzehnten Jahrhundert, der wie viele andere Türme der Insel, diese Gebiete verteidigt hat und bis heute das Kommen und Gehen der Sommertouristen begrüßt. 

Unser Rat? Genießen Sie den Sonnenuntergang und die rosaroten Nuancen des Horizontes.

Aber es gibt noch viel mehr: Wenn Sie Ihren Urlaub mit Hunden und Katzen verbringen, ist der Tavunatu Strand für Sie perfekt. Da sind unsere vierbeinigen Freunde frei, sich an einem wunderschönen weißen Strand mit feinem Strand zu bewegen. Wenn Sie hierhin mal in der Nebensaison vorbei kommen, werden Sie seine echten Farben entdecken. 

Und dann gibt es auch: Den Riu di Li Saldi Strand, mit zerklüfteten Granitfelsen am Meeresboden und Wacholder, wo man sich von der Sonne schützen kann, den Strand von San Silverio neben der kleinen gleichnamigen Landkirche, Cala Pischina und Rena Matteu Strand.

Wenn Sie dann müde sind, unter dem Sonnenschirm zu liegen, müssen Sie wissen, dass unser Gebiet etwas für alle hat! Entlang der Küste gibt es mehrere Wanderwege, die perfekt für Spaziergänge, Wanderungen im Frühjahr und Herbst sind, sowie Reiten. Liebhaber der Spaziergänge werden von den Düften der Pflanzen, welche die Küsten färben, und von der hügeligen Landschaft zum Meer beeindruckt sein.

Aber Sardinien ist nicht nur weiße Strände und klares Wasser. Bei schlechtem Wetter oder, wie es oft geschieht, der Mistral stark am Strand zieht, kann man unsere ländlichen Gebiete und unsere Kultur entdecken. Unsere Dörfer haben alle eine kleine Altstadt, die aus Granithäusern besteht. Aglientu, zum Beispiel, liegt nur 10 Auto -Minuten vom Meer entfernt und ist ein beliebtes Reiseziel für diejenigen, welche die typische Atmosphäre Galluras spüren wollen, aber gleichzeitig  die Schönheit der Strände Sardiniens genießen möchten.

Siehe die Strände von Aglientu

Share on Socials

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Andere interessante Orte im Gebiet

Luras

Forteleoni Sammlung

Architektur

Aglientu

Monte Russu

Abenteuer

Luogosanto

Der Nuraghen-Komplex von Monti Casteddu

Archäologie und denkmäler

Aglientu

Vignola Strand

Strände